Fotograf - SF-Fotografie
             Shootings - Evens - Architektur - Landschaft -Natur -  Tierfotografie

Osterbrauchtum in Attendorn 2019


„Attendorner Ostertraditonen leben“


Attendorn. Jedes Jahr , und dass schon seit einigen hundert Jahren ziehen die Pooskebrüder der vier Poorten , vier Wochen vor Ostern in die Wälder im Stadtwald um dort das Holz für das Osterfeuer zu sammel. Auf Karfreitag wird dann ein Fichtenstamm ausgewählt, am Karsamstag wird dieses dann von Hand nach alter Tradition gefällt.

Für die Vermessung der Kreuze in die Stadt gebracht, und von dort aus auf die Köppe der Poorten.Die bis zu 30m Langen Fichten werden mit  Stroh umwickelt, um so als Osterkreuz aufgestellt zu werden. Mit viel Manneskraft und Hebebalken werden sie dann im Laufe des Nachmittags errichtet und aufgestellt. Punkt um 21.00 Uhr werden sie dann mit Fackeln entzündet und angesteckt.


Gefällt mir
 
E-Mail
Anruf
Karte
Infos